2017: Organisationsuntersuchung der Kernverwaltung

Der Amtsausschuss beschloss am 1. Juni 2017, den Auftrag für die Organisationsuntersuchung der Kernverwaltung (ORGA) der Berliner Firma OMP Organisations- und Managementberatung GmbH zu erteilen.

Schon mit Beginn der Legislaturperiode 2014 bis 2019 gab es im Amtsausschuss eine allgemeine, diffuse Unzufriedenheit mit der Verwaltung. Um diese verifizieren zu können, wurde die Bildung einer Arbeitsgruppe (AG), unter der Leitung der Amtsvorsteherin, Frau Kalweit, beschlossen. Diese sollte die Arbeitsabläufe im Amt überprüfen und ggf. Vorschläge zur Verbesserung einreichen.

Diese AG hat nie richtig funktioniert und war in sich zerstritten. Formal wurde deren Arbeit mit Vorlage eines Abschlussberichtes im Januar 2016 beendet. Die Unzufriedenheit mit dem Amt blieb.

Das veranlaßte den Amtsausschuss eine Organisationsuntersuchung der Kernverwaltung von einer externen Beratungsfirma durchführen zu lassen. Durch eine Analyse der Ablauforganisation und der personellen Ausstattung (Ermittlung des Stellenbedarfs) sollten die Grundlagen für eine wirtschaftliche, leistungsstarke und zukunftsfähige Organisation sowie personelle Ausstattung der Amtsverwaltung erarbeitet werden.

Es wurden fünf Firmen aufgefordert, ein Angebot einzureichen. Vier Firmen hatten ein Angebot abgegeben.

Im Juli 2018 legte die Firma OMP Organisations- und Managementberatung GmbH ein umfangreiches Gutachten vor. In diesem wurde dem Amt eine gute und zukunftsfähige Struktur der Abläufe und des Personals bescheinigt. Es enthielt aber auch fünfzig konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Strukturen und Abläufe im Amt. Diese Vorschläge wurden im Amt offen diskutiert und im weiteren Verlauf weitestgehend umgesetzt.

Im Januar 2020 legte der, im August 2019 neu gewählte, Amtsvorsteher Ulf Lübs Rechenschaft über den Stand der Umsetzung des ORGA-Gutachtens ab. Er konnte berichten, dass alle Vorschläge Berücksichtigung fanden und die meisten umgesetzt waren. Für die anderen Vorschläge gab es klare Pläne für deren Umsetzung.