2013: Jahresbericht des Amtswehrführers

im Amtsbereich gab es 2012 neun Feuerwehren mit 254 aktiven Mitgliedern (200 Männer und 54 Frauen). Die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehren betrug 79 (54 Jungen und 25 Mädchen). Der Fahrzeugbestand und die Ausrüstungen waren bis auf Kleinigkeiten in Ordnung. Parkentin kümmerte sich um ein neues Fahrzeug. Der Ausbildungsstand der Feuerwehren iwurde als in Ordnung eingeschätzt. Insgesamt wurden 68 Kameraden ausgebildet, trotzdem fehlen Gruppen- und Zugführer.

Alle Feuerwehrfahrzeuge sollten mit Digitalfunk ausgerüstet werden. Die Kosten übernahm der Landkreis.