2010: Bericht des Amtswehrleiters über 2009

Der Amtswehrführer, Herr Lange, berichtete auf der Amtsausschusssitzung am 12. April 2010 über das Jahr 2009:

  • Per 31. Dezember 2009 waren 328 Mitglieder in den FFw, davon 266 Aktive.
  • Es gab acht Jugendfeuerwehren mit 95 Mitgliedern.
  • Stefan Kampa wurdezum Amtsjugendwart gewählt.
  • Der Ausrüstungsstand an Technik und Fahrzeugen ist gut. Ebenso der Ausbildungsstand.
  • Die Gerätehäuser wurden durch den Landkreis überprüft. Es wurden nur kleinere Mängel festgestellt.
  • Die Löschwasserbereitstellung ist in Arbeit. Probleme gibt es in den Gemeinden Parkentin, Reddelich und Retschow.
  • In der Gemeinde Wittenbeck wurde ein Löschwasserteich renaturiert und damit wieder dienstbar gemacht.
  • Folgende Wettkämpfe wurden durchgeführt: Amtsausscheid, Zeltlager, Spiel ohne Grenzen, Bundeswettkampf.
  • Herr Lange sprach an, dass die Grundstücke der Feuerwehren im Winter unbedingt von Schnee geräumt werden müssen.
  • Negativ äußerte Herr Lange sich zur Kürzung des Verfügungsfonds für den Amtswehrführer.
  • Er bedankt sich beim Ordnungsamtleiter, Herrn Ziesig, den Mitarbeitern des Ordnungs-amtes und den Bürgermeistern für die gute Zusammenarbeit.

Aus dem Gremium kam Kritik, dass seit Jahren regelmäßig die Verbesserung der Löschwasserbereitstellung zu Protokoll gegeben wurde, jedoch nichts passierte.