2008: Sockelsanierung am Amtsgebäude

Aufgrund von Durchfeuchtungsschäden im Sockelbereich des Amtsgebäudes waren Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Hinzu kamen die Parkplatzgestaltung mit Palisaden und das Verschließen von Öffnungen an Rohrleitungsschächten wegen Brandschutz. Die Parkplatzumgestaltung wurde wegen Mängel bei der Entwässerung der vorhandenen Parkflächen neben dem Amtsgebäude notwendig. Das Planungsbüro Hadlich hat hierzu Projektunterlagen und ein Leistungsverzeichnis erarbeitet. Die Kostenschätzung lag bei 75.000 € zuzüglich der Planung. Am 5. Mai ermächtigte der Amtsausschuss den Amtsvorsteher, die Aufträge auszulösen.