2008: Eine neue Gebührensatzung trat in Kraft

Die Anpassung der Verwaltungsgebührensatzung des Amtes von 2002 wurde notwendig,um die Kosten an die aktuellen Erfordernisse anzupassen. Ziel war es, dass jeder, der von einer Leistung einen Vorteil hat, über eine entsprechende Abgabe auch zur Finanzierung dieser Leistung herangezogen wird.