2005: Wanderpokal für die Jugendfeuerwehren

Herrn Dr. Schoppmeyer hat einen Wanderpokal gestiftet, der an die Jugendfeuerwehren des Amtsbereiches vergeben werden sollte, die an einem Arbeitseinsatz teilgenommen haben. Unter dem Motto Jugendfeuerwehren für eine saubere Umwelt sollte jeweils Anfang Mai ein Arbeitseinsatz der Jugendfeuerwehren in ihren jeweiligen Gemeinden durchgeführt werden. Anschließend sollte ein Wettkampf durchgeführt werden, bevor der Tag mit gemeinsamen Kaffeetrinken oder Grillen ausklang. Finanziert werden sollte dieser Tag durch die jeweiligen Gemeinden bzw. über den Amtshaushalt.
Der Amtswehrführer, Herr Ruß, wird über die Stiftung des Wanderpokals sowie die Möglichkeiten der Durchführung des Wettbewerbs mit den Wehrleitern am 13. September 2005 beraten.