2003: Modernisierung des Empfangsbereiches

Nachdem 2001 die Diskussion über die Gestaltung des Emfangsbereiches im Amtsgebäude begann, wurde der Bad Doberaner Architekt Ulrich Baltzer 2003 mit den Planungen zu dem Projekt beauftragt.

Zur Sitzung des Amtsausschusses am 8. Dezember 2003 lagen die Ausschreibungsergebnisse zur Beschlussfassung vor. Geplant war eine Lösung mit Windschleuse und Sauberlaufzone im Eingang des Sockelgeschosses. Eine dauerhaft besetzte Rezeption sollte im Raum 030 eingerichtet werden. Die Verbindung zum Publikum war als Innenfenster mit Durchsprecheinrictung vorgesehen.

zum Vergrößern ins Bild klicken!

Der Amtsausschuss sah jedoch noch Klärungsbedarf und nahm die Beschlüsse zur Auftragserteilung für die Bauarbeiten von der Tagesordnung.