2002: Erweiterung der EDV-Anlage

Mitte 2002 wurden ein Netzerkserver, vier PC und die Telefonanlage im Amt erneuert. Die Betreuung der EDV-Technik erfolgte vorwiegend sporadisch durch externe Techniker. Angestrebt wurde eine gemeinsame Lösung mit dem ZVK, die einen IT-Verantwortlichen eingestellt hatten. Der Internetzugang war lediglich über einen PC sichergestellt.