2001: Wahl einer Amtswehrführung

Die sechsjährige Amtszeit von Herrn Tessin war abgelaufen. Wegen seiner Wahl zum Kreiswehrführer stand er für eine neue Amtszeit nicht mehr zur Wahl. Am 8. Mai 2001 wählten die Wehrführer der gemeindeangehörigen Gemeinden Willi Ruß zum Amtswehrführer und Steffen Lange aus Wittenbeck zu seinem Stellvertreter. Der Amtsausschuss bestätigte die Wahl am 2. Juli 2001.