1995: Bürovermietung im Amtsgebäude

Das neue Amtsgebäude wurde für die Zukunft geplant und hatte bei Übergabe mehr Räume als vom Amt gebraucht wurden. Da es Bedarf gab, beschloss der Amtsausschuss am 1. Juni 1995 die Vermietung von Büroräumen an:

  • Schnabel/Metzner Immobilien OHG (drei Räume im Erdgeschoss),
  • DEBEKA-Versicherung (ein Raum im Sockelgeschoss),
  • Landtagsabgeordneter Herr Brandt (ein Raum im oberen Dachgeschoss).
  • Zwei Räume im oberen Dachgeschoss waren vakant.