1993: Verbeamtungen im Amt

Ende Juni 1993 wurden durch den Amtsvorsteher, Herrn Beutz, zu Beamten auf Probe ernannt: Frau Lubeck, Herr Höfer, Herr Morawietz, Frau Dardaillon, Frau Stamm, Frau Röpke und Frau Hannemann.

Der Ernennung voraus ging ein längeres Prozedere an Überprüfungen und Beurteilungen. Es entsprach den damaligen, politischen Vorgaben, dass ein nennenswerter Teil der Stellen in der öffentlichen Verwaltung als Beamtenstellen ausgewiesen wurden.